IMG_2463Diese Vision – beschrieben 1970 von dem Künstler und Kunsttheoretiker Bazon Brock – stößt bei Keyworkern auf Resonanz. Wie lässt sich der Anspruch realisieren? Welchen Beitrag leistet Keywork, damit sich Museen und Zivilgesellschaft auf die mit diesem Anspruch verbundenen Herausforderungen vorbereiten können? Wie gestaltet sich das neue Miteinander von freiwilligen und hauptamtlichen Mitarbeitenden in einer zukunftsfähigen Museumsarbeit?

Termin: Frühjahr 2015
Verantwortlich: Uscha Urbainski, Karin Nell, Moderation: Reinhold Knopp
Teilnahme kostenlos. Umlage für Verpflegung und Getränke: 5,- Euro
Anmeldung unter: kontakt@keywork.info