26.8., 19.30 Uhr Premiere

28.8. & 29.8., 19.30 Uhr
30.8., 17 Uhr

FFT Jutta, Kasernenstraße 6

Das Theater wird zum Mikrokosmos der Stadt. Wege kreuzen sich, Standpunkte begegnen einander, Fragen werden laut. Düsseldorfer Bürger erschaffen gemeinsam mit dem Produktionsteam plöger|winkler|becker und anderen Künstlern ein lebendiges Bild ihrer Stadt und formulieren so ihr Verständnis von Kunst. Frei nach Joseph Beuys’ Konzept der sozialen Plastik mischen sich die Beteiligten mit ihren Choreografien, Sounds, Texten und Bildern in die urbane Kultur ein, hinterlassen Spuren und initiieren Begegnungen. Die Besucher sind eingeladen, ihren eigenen Weg durch diese sich täglich weiter entwickelnde Installation zu gestalten.

Eintritt: Pay-what-you-want

Plätze sichern unter tickets@fft-duesseldorf.de

Mitwirkende Julietta C. Bandel, Claire Birgen, Greta Behr, Finn Cam, Bernardo Fallas, Dieter Frank, Ute Frank, Alexandra Habot, Lena Henning, Rolf Klein, Hildegard Kannengießer, Kathrin Lampert, Mario Moraldo, Agnieszka Moczadlo, Werner Klüfer, Cynthia Thurat Regie Bernd Plöger Choreografie Erika Winkler Dramaturgie Gila Maria Becker Koordination/Künstlerische Mitarbeit Dennis Palmen Musik/Ton Florian Schulz Ausstattung Marlies C. Schröder Produktionsleitung Dominique Tauch Mitarbeit Musik/Ton Andreas Niegl Foto/Film Carlo di Barbino, Klaus Hoffmann, Axel Janetzky
Produktion plöger|winkler|becker Koproduktion FFT Düsseldorf Kooperationspartner